Close

    Datenschutzerklärung

    Wir, ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG, freuen uns über Ihren Besuch dieser Webseite und Ihr Interesse an unseren Angeboten einschließlich der damit zusammenhängenden mobilen Applikationen („Apps“). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten aufgrund Ihres Besuchs unserer Webseite und der Nutzung der darauf eingestellten Angebote und der Apps zu welchen Zwecken und auf welche Weise durch uns verarbeitet werden.

    Verantwortliche Stelle

    Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

    ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG
    Süderstraße 77
    20097 Hamburg

    Sie erreichen uns schriftlich unter oben angegebener Adresse, per Telefon unter +49 (0)40 / 23 51 33-400 oder per E-Mail an info@ims-online.de.

    Bei Fragen und Anliegen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihren Rechten in diesem Zusammenhang können Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

    Was sind personenbezogene Daten?

    Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) definiert. Danach sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine  identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

    Datenerhebung bei Besuch der Webseite

    Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, ist eine Nutzung unserer Webseite grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

    Beim Aufruf unserer Webseite werden jedoch einige Informationen an uns übertragen (IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite, von der Sie gekommen sind, die Uhrzeit der Abfrage und, bei angemeldeten Nutzern, Informationen über den Nutzer-Account wie die mit dem Nutzer-Account verknüpften Zugangs- und Nutzerdaten). Diese Informationen dienen uns dazu, Ihnen die Nutzung der Webseite überhaupt zu ermöglichen.

    Im Übrigen werden diese vorgenannten Informationen von uns nur in anonymisierter Form statistisch ausgewertet und ausschließlich zur Verbesserung der Attraktivität, der Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseiten verwendet. Diese Datenverarbeitung erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Zurverfügungstellung unseres Onlineangebots unter Gewährleistung des bestmöglichen Nutzerkomforts ist. Soweit Sie sich bereits für unser Angebot registriert haben, erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

    Kontakt

    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    Stellenangebote

    Wenn Sie sich bei uns bewerben, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden in der Regel für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist.

    Sollte es im Anschluss an Ihre Bewerbung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses kommen, erfolgt gem. § 26 Abs. 1 S. 1, BDSG eine Übernahme Ihrer Daten und Unterlagen in die Personalakte zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses.

    Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet uns Ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Allerdings sind diese Daten für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich. Ohne diese Angaben kann das Bewerbungsverfahrens sowie eine mögliche Einstellung nicht erfolgen.

    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, b DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

    Katalog und Verwaltung

    Wenn Ihr Unternehmen einen Vertrag mit uns abgeschlossen hat, können Sie als Kundenmitarbeiter unseren Katalog für die Recherche, Bestellung und Verwaltung Ihrer Fachliteratur nutzen. Entsprechend der zugrundeliegenden Vertragsvereinbarung wird Ihnen hierzu ein Zugang eingerichtet, über den Sie unseren Service nutzen können. Rechtsgrundlage ist die Durchführung des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

    Datenverarbeitung bei der Nutzung des ims MediaPools

    Zur Nutzung des ims MediaPools erhalten Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzerkennung und Passwort) per E-Mail an die im Rahmen Ihrer Bestellung von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Über die Zugangsdaten sind Sie als Nutzer identifizierbar, d.h. wir können Ihre Nutzung des ims MediaPools nachvollziehen und die von Ihnen erworbenen digitalen Medien (Titel und sonstige Inhalte) Ihrem Account zuordnen. Selbstverständlich erheben und verarbeiten wir diese Daten grundsätzlich nur zu dem Zweck, die von uns über den ims MediaPool zur Verfügung gestellten und von Ihnen bezogenen Leistungen zu erbringen und abrechnen zu können und zu überprüfen, ob Sie vor der ersten Nutzung unseren AGBs zustimmen und unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Ohne diese Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten können die Leistungen von ims Mediapool nicht erbracht werden. Diese Datenverarbeitungen sind daher für den Vertragsabschluss und die Abwicklung des Vertrages erforderlich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erbringung der angefragten Leistungen und zur Zahlungsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

    Wir verwenden die Daten über Ihre Nutzung des ims Medienpools zudem für statistische Belange, zur Optimierung des Angebots und zur Gewährleistung der technischen Sicherheit unseres Angebots. Grundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Weiterentwicklung unseres Angebots und die Verhinderung von missbräuchlicher Nutzung des Angebots ist.

    Die über Ihre Person als Nutzer des ims MediaPools erhobenen Daten werden nur für eine begrenzte Dauer gespeichert. Sofern Sie 3 Monate lang keine digitalen Inhalte über den ims MediaPool mehr bezogen oder uns keine sonstigen aktiven Aufträge über den ims MediaPool mehr erteilt haben, werden wir sämtliche personenbezogenen Daten über Ihre Nutzung des ims MediaPools unverzüglich löschen, es sei denn, dass der Löschung berechtigte Gründe, wie z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten, entgegenstehen. In diesem Fall tritt an die Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten.

    Herunterladen der mobilen MediaPool App

    Beim Herunterladen der App erheben die Anbieter des Stores, über den die App verfügbar ist (AppStore und Google PlayStore), für den Download folgende Daten: Nutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer des Accounts, Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Diese Erhebung erfolgt jedoch allein in der Verantwortlichkeit des Store Anbieters. Soweit es für den Download nötig ist, verarbeiten wir diese vom Store Anbieter bereitgestellten Daten, ohne sie zu speichern. Soweit wir personenbezogene Daten für den Downlaod der App verarbeiten, erfolgt dies zur Bereitstellung der App auf der Grundlage des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO).

    Newsletter

    Sie können sich für unseren Newsletter-Dienst registrieren, wenn Sie von uns regelmäßig über Neuigkeiten über Neuerscheinungen aktueller Fachbücher informiert werden wollen. Dabei haben Sie die Möglichkeiten, je nach Interessengebiet unter verschiedenen Newslettern auszuwählen.

    Für die Anmeldung und Zusendung des Newsletters benötigen wir Ihre gültige E-Mail Adresse. Um sicher zu gehen, dass Sie auch tatsächlich Informationen von uns erhalten wollen, verwenden wir das sogenannte Double Opt-In Verfahren. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie dazu per E-Mail einen Link, über den Sie den Newsletter-Dienst aktivieren. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Erst nachdem Sie den Newsletter-Dienst auf diese Weise aktiviert haben, ist Ihre Anmeldung vollendet und es erfolgt eine Zusendung des gewählten Newsletters. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Newsletter ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

    Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden und die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche im zugesandten Newsletter. Bei der Abmeldung entstehen Ihnen keine weiteren Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

    Generelle Speicherdauer und Löschung von personenbezogenen Daten

    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung des vorgesehenen Zwecks notwendig ist oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine Speicherung erforderlich machen. Solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein; anschließend werden Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

    Datenweitergabe

    Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig, insbesondere, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Datenweitergabe zur Durchführung unseres Angebotes erforderlich ist oder Sie zuvor unmissverständlich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt haben. In diesen Fällen erfolgt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

    Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Sofern Dienstleister technische und inhaltliche Aufgaben bei der Bereitstellung der unserer Webseite bzw. deren Funktionalitäten übernehmen, bspw. im Bereich von Hosting und Wartung unserer Webseite. stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten.

    Cookies

    Um unser Informationsangebot stetig verbessern zu können, setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Text-Dateien, die beim Surfen im Internet auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden. Diese liefern uns statistische Daten, die dabei helfen sollen, die Webseite auf die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Eine personenbezogene Nutzung findet nicht statt. Wenn Sie auch dieses nicht möchten, können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies abschalten, die gespeicherten Cookies löschen oder die Speicherung von Cookies nur im Einzelfall erlauben. Wir weisen darauf hin, dass Sie ohne die Speicherung von Cookies gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner (sog. Persistent Cookies), bis sie automatisch oder auf Ihre Veranlassung hin gelöscht werden. Sie ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

    Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung im Rahmen der Verwendung von Cookies zu den vorstehend genannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen den Besuch der Webseite sowie deren Nutzung so angenehm und effizient wie möglich zu gestalten.

    Google Analytics

    Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

    Umfang der Verarbeitung

    Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

    ·        die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“

    ·        Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)

    ·        Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)

    ·        Ihr ungefährer Standort (Region)

    ·        Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)

    ·        technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)

    ·        Ihr Internetanbieter

    ·        die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

    Zwecke der Verarbeitung

    Im Auftrag der ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme) Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

    Empfänger

    Empfänger der Daten ist

    ·        Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

    als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

    Übermittlung in Drittstaaten

    Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

    Speicherdauer

    Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

    Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie
    a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
    b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

    Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

    Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit

    für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die

    Cookie Einstellungen

    aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

    Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/?hl=de.

    Google Maps

    Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Google Maps ist ein Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
    Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps können Informationen, einschließlich der IP-Adresse sowie der Adresse, welche im Rahmen der Routenfunktion eingegeben wird, an die Server des Anbieters übertragen werden. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei Besuch einer Website, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf, wobei der Karteninhalt an Ihren Browser gesendet und von diesem eingebunden wird. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nach derzeitigem Kenntnisstand umfasst diese folgende Daten:

    – Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,

    – Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,

    – IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift

    Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Falls Sie die Datenverarbeitung seitens Google über diesen Dienst nicht wünschen, können Sie in Ihren Browsereinstellungen die Nutzung von JavaScript deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall die interaktive Kartenfunktion von Google Maps nicht nutzbar ist.

    Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

    Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

    DoubleClick by Google

    Wir nutzen auf unserer Website das Online Marketing Tool DoubleClick by Google (Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland). DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen anzuzeigen, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals angezeigt bekommen. Google erfasst dafür über eine Cookie-ID welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden. So wird ausgeschlossen, dass mehrfach die gleiche Anzeige geschaltet wird. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions mit Bezug zu Anzeigen erfassen. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft.

    Beim Aufruf einer Seite, die DoubleClick nutzt und bei der das DoubleClick-Script zugelassen ist, baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir als Webseitenbetreiber haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Wir informieren Sie entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

    Sie können die Erfassung durch dieses Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a. durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers. Die Unterdrückung von Drittcookies führt dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern angezeigt bekommen. b. Durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking verhindern Sie, dass Sie interessebezogene Werbung angezeigt bekommen. Hierzu müssen Sie in Ihrem Browser Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blocken. c. Unter https://www.google.de/settings/ads können Sie ein Opt-out Cookie setzen. Diese Einstellung wird allerdings gelöscht, wenn Sie alle Ihre Cookies löschen. d. Durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

    Weitere Informationen zu DoubleClick by Google erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick und https://support.google.com/adsense/answer/2839090, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

    Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

    Ihre Rechte als Betroffener

    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    Allgemeine Rechte

    Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

    Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

    Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Rechte bei Direktwerbung

    Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

    Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

    Sie haben zudem das Recht, sich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

    Die Geltendmachung Ihrer vorstehend aufgeführten Rechte können Sie gerne schriftlich an

    ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG
    Süderstraße 77
    20097 Hamburg

    oder per E-Mail an info@ims-online.de richten.

     

    Änderung der Datenschutzerklärung

    Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Änderungen mit Wirkung für die Zukunft an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Daher bitten wir Sie, sich regelmäßig anhand der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung zu informieren.

    Stand: Mai 2018

     

     

     

    Information zum Datenschutz im Rahmen der Umfrage

    1 Verantwortlicher und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

    ims Internationaler Medien Service GmbH & Co. KG

    Süderstraße 77
    20097 Hamburg

    Telefon: +49 (0)40 / 23 51 33-400
    E-Mail: info@ims-online.de

    Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“

    2 Information zu den verarbeiteten Daten und Datenherkunft

    Folgende Daten von Ihnen haben wir gespeichert: Ihren Namen, Ihre dienstlichen Kontaktdaten sowie die Postadresse Ihres Unternehmens. Diese Daten stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen:

    3 Zwecke und welche Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Unsere Umfrage dient dem Zweck, neue Erkenntnisse zu aktuellen Entwicklungen und Trends im Umgang mit digitalen Medien zu erlangen, zu analysieren und in einem White Paper aufzuarbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, welches mit den Zwecken der Umfrage übereinstimmt.

    Da die Umfrage anonym durchgeführt wird, benötigen wir bei Anforderung des White Paper durch Sie Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig: Diese Daten werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    4 Datenweitergabe

    Wir arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die technische und inhaltliche Aufgaben bei der Durchführung der Umfrage übernehmen. Soweit unsere Dienstleister in unserem Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

    Für unsere Umfrage nutzen wir das Tool umfrageonline.com des Anbieters enuvo GmbH mit Sitz in der Schweiz. Für die Schweiz besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission, was bedeutet, dass das Datenschutzniveau innerhalb der Schweiz vergleichbar mit dem der Europäischen Union ist.

    5 Speicherdauer

    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von maximal einem Jahr oder bis Sie der Speicherung Ihrer Daten widersprechen bzw. deren Löschung beantragen.

    6 Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten?

    Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

    Einer erteilten Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    • Welche Rechte haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten oder öffentlichen Interesses?

    Sie haben gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Art. 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling.

    Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    • Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung?

    Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

    Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

    7 Wahrnehmung Ihrer Rechte

    Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an den Verantwortlichen oder an den Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten wenden.